Was isst Andrea gerne wenn sie traurig, müde, nervös ist oder „Tatort“ schaut? Das alles lässt uns die Schlager-Ikone nun in ihrem neuen Buch erfahren! „Meine Seelenküche“ (Riva-Verlag, 19,99 Euro) heißt das erste Kochbuch des Schlager-Stars. Für Andrea Berg spielt Essen eine besondere Rolle. Andrea Berg lebt mit Hotelier Uli Ferber und Tochter Lena im schwäbisch-fränkischen Kleinaspach. In ihrem Hotel Sonnenhof ist Andrea Berg oft in der Küche anzutreffen. Dort tauscht sie sich mit dem Küchenchef aus, fachsimpelt über verschiedene Rezepte und lässt sich auch bekochen. Um fit zu bleiben, isst sie oft Lachs mit Blattspinat, gibt sie zu verstehen.  Und wobei wird Andrea schwach? Nach eigenen Angaben gegenüber dem ZDF liebt sie Schweinekrustenbraten mit Kartoffelknödeln, Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat, Knoblauchsuppe oder ihr Sonntagabend-Tatort-Spezial: Spaghetti mit Käse-Sahne-Sauce. Erhältlich ist das Kochbuch z.B. bei Amazon:

<iframe src=“http://rcm-de.amazon.de/e/cm?t=schlager09-21&o=3&p=8&l=as1&asins=B00CD452WW&ref=qf_sp_asin_til&fc1=000000&IS2=1&lt1=_blank&m=amazon&lc1=0000FF&bc1=000000&bg1=FFFFFF&f=ifr“ style=“width:120px;height:240px;“ scrolling=“no“ marginwidth=“0″ marginheight=“0″ frameborder=“0″></iframe>