Die Amigos sind ein Phänomen in der deutschen Musikszene. Sie sind berühmt und haben mittlerweile sogar Kultstatus erlangt. Bekannt sind sie nicht nur in der Schlagerszene,
sondern weit über diese hinaus. Berühmtheit erlangten sie durch Titel, wie „was die Augen nicht sehen“, „wie ein adler im Wind“, „wie ein Engel ohne Flügel“ und „wie eine Rose im Schnee“ und leben dennoch ein
relativ bodenständiges Leben. Amigos heißt auf Deutsch „Freunde“ und ist spanisch.

Sie stehen pro Jahr ca. 150 mal auf den Bühnen Deutschlands. Die „Krone der Volksmusik“ haben sie gleich mehrfach erhalten, den Musikpreis Echo bisher einmal und wenn sie auf Tournee gehen, steht schnell „Ausverkauft“ an den Hallen-Türen.
2012 wurden die Amigos im Wiesbadener Landtag zu Botschaftern des Landes Hessens ernannt.
http://www.derwesten.de/panorama/musi-die-das-herz-beruehrt-id8148571.html#plx1683463376

Wie die Amigos auf ihren Namen gekommen sind?

Wer sind die Amigos?

Die Amigos sind ein deutsches Schlagerduo aus Hungen-Villingen und heissen mit bürgerlichem Namen Bernd und Karl-Heinz Ulrich.
Zu Quotenkönigen sind die Brüder aber nur über Umwege und dank ihrer Ausdauer geworden.
Zwar haben sie ihre erste Platte schon 1986 eingespielt, doch zu Verkaufsschlagern wurden ihre
CDs erst nach einem Auftritt in der MDR-Fernsehshow „Achims Hitparade“. Nachdem ihre Plattenfirma beim MDR für sie geworben hatte, erhielten die Brüder Ulrich klare Vorgaben für den Auftritt:
„Ich habe ihnen gesagt, wie die Klamotten und die Haare aussehen sollen“, erinnert sich Hansjoachim Seiferth, Chef der Agentur Harmonika.
Die Amigos fügten sich und wurden von den Zuschauern belohnt. Per Publikums-Voting gewannen sie zuerst den „Musikantenkönig“ und schließlich 2006 auch die Gesamtwertung, den „Musikantenkaiser“.
Obwohl die Band Amigos bereits 1970 gegründet wurde, dauerte es bis zu Jahr 2006, bis die Brüder endlich dort angekommen waren, wo sie hingehören, an die Spitze des volkstümlichen Schlagers.

Bandgründung der Amigos war 1970. Bandmitglieder sind:

  • Bernd Ulrich (geb. 2. Dezember 1950)
  • Karl-Heinz Ulrich (geb. 19. November 1948)
  • Daniela Alfinito (geb. 1971)
  • Witold Piwonski (2008 verstorben)

Wer produziert die Amigos?

Produziert werden die Amigos seit 7 Jahren von Michael Dorth, der auch für Michael Wendler bereits an „Sie liebt den DF“ mitgewirkt hat.
Die Plattenfirma ist seit 2013 Ariola Music.
Im Juni 2013 wurde bekannt, dass die Amigos zur Ariola wechseln; dort veröffentlichten sie am 25. Juli 2014 das Studioalbum Sommerträume.
Wie alt sind die Amigos? Die Amigos sind 66 (Bernd) und 64 (Karl-Heinz) Jahre alt.

Wie heißen die Amigos im realen Leben?

Im realen Leben heißen die Amigos Karl Heinz Ulrich und Bernd Ulrich.
Sie sind Brüder, beide verheiratet und stammen aus Hungen-Villingen.
Bernd Ulrich ist gelernter Braumeister und Karl-Heinz Kraftfahrer.

Wo wohnen die Amigos?

Viele unserer Besucher fragen uns, wo die Amigos eigentlich zuhause sind.
Sie wohnen im Hessischen Villingen.

Bekannte Hits der Amigos:

  • Wie vom Winde verweht
  • Was die Augen nicht sehen
  • Was du für mich bist
  • Wie eine Rose im Schnee
  • Wie ein einsamer Wolf
  • Wie ein alter Baum

Quellen:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/amigos-im-portraet-keine-kunst-11671668.html

http://www.derwesten.de/panorama/musi-die-das-herz-beruehrt-id8148571.html

http://www.myheimat.de/guenzburg/kultur/bernd-ulrich-wir-erinnern-uns-gerne-und-kommen-mit-grosser-freude-nach-guenzburg-ein-interview-mit-bernd-ulrich-von-den-amigos-d2622088.html